Bio-Buchweizen Körner

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Beschreibung

Created with Sketch.

Buchweizen ist – anders als der Name vermuten lässt – kein Getreide. Ebenso wie Quinoa bezeichnet man es daher als Pseudogetreide. Die Buchweizenpflanze zählt zur Familie der Knöterichgewächse und ist somit mit Sauerampfer verwandt. Die Buchweizenfrucht ist eine braune dreikantige Nuss, die den Bucheckern ähnelt. Daher kommt auch der Name Buchweizen. Das Korn der Pflanze enthält weißes, stärkereiches Mehl.

Nährwerte

Created with Sketch.

Hauptnährstoffe
je 100 g verzehrbaren Anteil
Kalorien | 337 kcal / 1411 kJ
Eiweiß (Protein) | 8,1 g
Fett | 1,6 g
Kohlenhydrate – verwertbar | 72,6 g
Kohlenhydrate – nicht verwertbar (Ballaststoffe) | 3,2 g

Besonderheiten

Created with Sketch.
  • Gekeimter Buchweizen hat einen höheren Vitalstoffgehalt, wie etwa Eisen, Magnesium und Zink, und seine Proteine können besser verdaut werden. Der basische Buchweizen-Keimling enthält alle Vitamine des B-Komplexes, das Vitamin B12 ausgenommen.
  • Abgesehen davon, dass Buchweizen glutenfrei ist, beinhaltet er auch keine Lektine. Lektine sind Proteine, die in die Blutbahn gelangen können und sich mit den roten Blutkörperchen verbinden. So können sie das Blut dickflüssiger machen.
  • Buchweizen ist also frei von schädlichen Substanzen und liefert viele gute Nährstoffe, wie zum Beispiel einen hohen Anteil von hochwertigem Eiweiß.
  • Das kleine Körnchen enthält auch Chiro-Inositol und kann den Blutzuckerspiegel regulieren. Somit ist es das ideale Lebensmittel für Diabetiker.
  • Außerdem senkt Buchweizen den Blutdruck, hilft gegen Krampfadern, reguliert den Cholesterinspiegel und schützt die Leber.